KLINIKMARKETING | Luno-Med

Telefon Deutschland: + 49 40 22 94 19 0

Russland: + 7 495 998 73 03

KLINIKMARKETING

SCHAFFUNG VON WETTBEWERBSVORTEILEN MIT LUNO-MED

Die Behandlung selbstzahlender Privatpatienten aus dem Ausland ist längst zu einem lukrativen Wirtschaftszweig für viele deutsche Kliniken geworden. Aktuellen Statistiken zufolge liegen die Umsätze mit 100.000 ausländischen Patienten jährlich bei rund 600 Mio. Euro. Andere Quellen beziffern das Marktvolumen gar auf nahezu 1 Mrd. Euro. Der Großteil kommt aus Russland und den GUS-Staaten, gefolgt von Patienten aus den arabischen Ländern. Trotz der hohen Anzahl russischer Patienten (Anstieg von 2004 bis 2010 bei 400%) liegt Deutschland als Zielland nur auf dem dritten Platz nach Israel und der Schweiz. Laut Statistik des israelischen Ministeriums für Tourismus beträgt der Jahresumsatz mit ausländischen Patienten rund 1,5 Mrd. Euro. Grund für diesen Erfolg ist nicht nur das Abkommen für eine visumfreie Einreise von Medizintouristen, das Israel mit Russland und der Ukraine abgeschlossen hat, sondern insbesondere auch die Tatsache, dass israelische Kliniken aktiv um russische Patienten werben.

Neben offiziellen Repräsentanzen vor Ort, meist mit einem Abwicklungsservice für Visa und Reise, diversen Marketingaktionen und der regelmäßigen Teilnahme an Messen, Kongressen und Fachkonferenzen bietet das russischsprachige Internet eine ausgezeichnete Plattform zur Präsentation der Kliniken mit ihrem Angebot an medizinischen Leistungen.

Gut beworbene deutsche Krankenhäuser im russischsprachigen Raum sind im Verhältnis zum Marktpotenzial noch unterrepräsentiert. Auch regionale Portale mit Support durch die Politik sind eher selten anzutreffen.

Website

km001

7 Tage / 24 Stunden informativ für Ihre Kunden online

Die Online-Präsenz im World Wide Web gilt als eines der effektivsten und wirksamsten Instrumente zur Akquise von Auslandspatienten, mit dem zwei zentrale Funktionen erfüllt werden: Seriöse und umfassende Information des Patienten und die Möglichkeit der direkten Kommunikationsaufnahme. Ausführliche Informationen über Krankheiten, Behandlungsmethoden und konkrete Angebote, die schnell adaptiert und aktualisiert werden können, gekoppelt mit einer Kommunikationsplattform zur direkten Verbindung mit potenziellen Patienten bzw. Kunden (Skype, Mail, WhatsApp etc.) sind Erfolgsgaranten für die Internet-Werbung.

Im Falle einer Krankheit und dem Wunsch zur Behandlung im Ausland ist für einen russischen Patienten das Internet meist die erste Wahl, um sich über die bestehenden Möglichkeiten zu informieren und im Anschluss möglichst bequem und schlüsselfertig die erforderlichen weiteren Schritte einzuleiten. Aufgrund der nach wie vor eher schlechten Fremdsprachenkenntnisse werden dabei russischsprachige Websites und Infoportale bevorzugt.

Gemeinsam mit einem Netzwerk von Programmierern und Designern in Deutschland und Russland adaptieren wir Ihren bestehenden Webauftritt effektiv und vergleichsweise kostengünstig, russifizieren und ergänzen sinnvoll.Dabei nehmen wir uns zunächst Ihre Texte vor, prüfen diese auf ihre Werbewirksamkeit und integrieren Schlüsselwörter zur besseren Sichtbarkeit in den einschlägigen russischen Suchmaschinen. Denn eine Website ist nur dann sinnvoll, wenn der Patient sie auch finden kann. Weiterhin integrieren wir Kommunikationsschnittstellen, interaktive Inhalte und Angebote zur Bindung von Lesern und Patienten.

Schließlich stellen wir die fertige Website ins russische Internet (.ru), was die Präsenz einmal mehr optimiert. Die regelmäßige Content-Aktualisierung übernehmen wir ebenso gerne wie die laufende Pflege Ihrer neuen Website.

News- und Press-Releases

SEO / Site-Traffic — Nachhaltigkeit durch News- & Press-Releases

Entscheidend für den Erfolg Ihres Webauftritts ist die Erreichbarkeit über die gängigen Suchmaschinen. In Russland ist dies zu 80% das Portal „Yandex.ru“. Google und Yahoo haben sich bisher nicht durchsetzen können. Mit der professionellen Optimierung von Websites (SEO — Search Enging Optimization) beschäftigen sich spezielle Agenturen, die meist im Pauschal-Abonnement über mehrere Monate hinweg arbeiten bei recht hohen Kosten. Läuft der Auftrag aus, fallen oft auch die erzielten Rankings wieder.

Eine nachhaltige Verbesserung des Website-Rankings erzielt LUNO-med durch die regelmäßige Platzierung von News- und Press-Releases auf russischsprachigen Online-Portalen. Mit aktuellen und interessanten Berichten über neue Ärzte und Behandlungsmethoden, über Besonderheiten und außergewöhnliche Serviceleistungen aus den Kliniken schaffen wir eine Präsenz, die mit einer Verlinkung auf Ihre Website viele Patienten anlockt.

Wir wählen gemeinsam mit Ihnen aktuelle und interessante Mitteilungen und News aus Ihrem Hause aus, bereiten diese übersetzt, adaptiert und suchmaschinenoptimiert auf und geben das fertige Release an eine externe Agentur.

Die Agentur bietet das News- oder Press-Release rund 70-80 russischsprachigen Online-Portalen an, bei einer Publikationsquote von 60-70%. Eine genaue Auflistung der Veröffentlichungen mit Links wird innerhalb von 10 Tagen nach Lancierung zur Verfügung gestellt.

Viele Releases bleiben über mehrere Monate online, was dann sehr oft zu einer Listung in den Suchmaschinen zu aktuellen Gesundheitsthemen führt mit einer entsprechenden Verlinkung auf Ihr Haus. Viele der Infoportale werden auch von Patienten regelmäßig frequentiert, so dass die Veröffentlichung der Releases insgesamt einen großen Mehrwert erzielt.

Social Media

Bieten Sie Informationen und finden den direkten Kontakt

Die Social Media sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Immer mehr Menschen tauschen sich online aus, ob zu Hause oder unterwegs. Gerade auch Patienten nutzen soziale Netzwerke auf der Suche nach Behandlungsmöglichkeiten und Therapieangeboten, bewerten und geben Erfahrungen weiter. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Nutzer erneut um 20 Prozent. Und dieser Prozess setzt sich fort.

Russische Internetnutzer verbringen rund 9,6 Stunden monatlich in Social Networks und belegen somit Platz 3 nach Argentinien und Brasilien im Ranking der aktivsten User. Der weltweite Durchschnitt liegt bei 5,2 Stunden. Während in den meisten Ländern Facebook eine dominierende Stellung einnimmt, werden in Russland heimische Plattformen bevorzugt: Das russische soziale Netzwerk vKontakte ist nach Yandex die zweitbesuchte Website Russlands (43 Mio. Besucher pro Tag, 195 Mio. registrierte russischsprachige Internetnutzer).

Diese Statistiken verdeutlichen die Beliebtheit und den hohen Verbreitungsgrad und vor diesem Hintergrund wird klar, welches Potenzial Social Media als Vertriebskanal gerade auch für Ärzte und Kliniken anbieten, um ihr medizinisches Leistungsangebot breit gestreut und nachhaltig zu platzieren und mit Patienten effektiv zu kommunizieren.SMM — Social Media MarketingLUNO-med bietet ein umfassendes Paket an Maßnahmen zur Positionierung in russischen Social Networks und fachlichen Blogs:

√ Entwicklung & Pflege russischsprachiger Infosites in hochfrequenten Social Networks

• vKontakte — Odnoklassniki — MojMir

• Facebook

√ Social Advertising, Banner, Inserate

√ Positionierung von Ärzten und Kliniken in medizinisch orientierten Blog-Portalen

√ Aktive Betreuung bei FAQ

√ Skype-Sprechstunden und Online-Beratung

Hand-Outs

Effektives Streumarketing durch Broschüren, Flyer etc.

Trotz Internet-Zeitalter und kostengünstiger digitaler PDF-Files ist das Übergeben einer Broschüre in Russland nach wie vor wichtig. Neben einer hochwertigen Imagebroschüre für Kunden- und Patientengespräche sind Flyer, Newsletter u.a. günstig zu produzierende Handouts für Messen und Kongresse ein wirksames Marketinginstrument.

Russische Imagebroschüren unterscheiden sich in der Aufmachung teilweise erheblich von westeuropäischen. Dort wird sehr viel mehr Wert auf Inhalte und die reine Information gelegt, so dass die daraus resultierende Textdichte oft zu Lasten der „Schönheit“ geht. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, russische Designer mit der Entwicklung von Handouts für den russischen Markt zu beauftragen.

LUNO-med begleitet Sie umfassend bei der Entwicklung Ihres auf die osteuropäischen Märkte abgestimmten Corporate Designs, entwickelt Ideen, übersetzt und adaptiert Texte, bindet diese in diverse Handouts ein und lässt sie vor Ort in Moskau drucken:

√   Imagebroschüre DINA4/A5, Sonderformate

√   Leporello / Flyer

√   einseitige/mehrseitige Newsletter

√   Infohefte über medizinische Themen

√   spezifisches Corporate Design

LUNO-med kooperiert mit mehreren Agenturen vor Ort, die die von uns übersetzten und adaptierten Texte erhalten und integrieren. Druckereien in Moskau erledigen Satz und schlüsselfertigen Druck mit dem Vorteil, dass Sie die Handouts gleich vor Ort im Zielland erhalten, was Transport- und Zollprobleme für gedrucktes Werbematerial erspart. Die Kosten im Design und Satz sind im Vergleich zu Deutschland niedriger, die Druckkosten in etwa gleich.

Newsletter

Das praktische  Format des fünfseitigen digitalen Newsletters eignet sich sehr gut für die kompakte Präsentation aktueller Themen und besonderer Leistungsangebote aus der Klinik.

LUNO-med unterstützt bei der Themenwahl, übersetzt und adaptiert die Texte, gestaltet den Newsletter schlüsselfertig und versendet ihn russlandweit an Reiseagenturen, Veranstalter u.a. Multiplikatoren.

mk006

Bei der Entwicklung und Verbreitung von Branchenreport und Newsletter kooperieren wir mit dem Team und Chefredakteur der renommierten Journale „Business Travel“ und „Destinations“. Über den bestehenden GUS-weiten Redaktionsverteiler an über 6.000 Reiseagenturen werden Branchenreport und Newsletter verteilt, darüber hinaus auf den Roadshows durch Russland und GUS (siehe Seite 23) und auf den Tourismus-Leitmessen in Russland (MITT / Luxury Leisure Moskau u.a.).

Branchenreports

Mediale Verbindung von Medizin & Tourismus

Mehrere Bundesländer und Regionen haben zur Stärkung ihres Gesundheitswesens Marketingcluster eingerichtet und bewerben dort ansässige Ärzte, Kliniken, Institutionen und Gesundheitseinrichtungen im In- und Ausland. Vorreiter sind Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen. Auch die Nordländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vor­pommern positionieren sich zunehmend im Gesundheitstourismus. Eine russischsprachige Broschüre über den Wirtschaftsstandort Hamburg hat LUNO mitentwickelt (Auflage 10.000). Die Finanzierung erfolgte durch Anzeigen. In 2013/2014 folgt das Projekt eines Webportals.

mk008